Rezept – Stew Peas Rundown

stew peas rundown, Jamaika

„Rundown“ ist ein Schmorgericht in würziger Kokosnuss-Sauce. Auf anderen Karibikinseln auch als „Oil down“ bekannt, kommt es in den meisten jamaikanischen Haushalten regelmäßig in irgendeiner Form auf den Tisch. Der „Rundown“ aus Bohnen wird auch „Stew Peas“ genannt. Rastafari prägten den Ausdruck „Ital Stew“ für die Variante mit Gemüse und Bohnen.* Ein „Rundown“ lässt sich mit jeder beliebigen Mischung aus frischem Gemüse und Bohnen zubereiten. Auch sehr lecker: „Rundown“ mit frischem oder gesalzenem Fisch.

Zutaten

450 g getrocknete Hülsenfrüchte (z. B. Kidneybohnen, Lima­bohnen oder Wachtelbohnen)
Tipp: Bei frischen Bohnen, fällt das Einweichen weg
4–6 Tassen ungesüßte Kokosmilch
3     Zweige Thymian
1     ganze grüne Scotch Bonnet Chili (optional)
2     ganze Knoblauchzehen
3     Frühlingszwiebeln, gewaschen
Etwas Pflanzenöl
2     mittelgroße weiße Zwiebeln, gewürfelt
3     Knoblauchzehen, fein gehackt
4    Frühlingszwiebeln, fein geschnitten (nur weiße und hellgrüne Teile)
1     Paprikaschote, entkernt und gewürfelt
2     Möhren, geschält und gewürfelt
1     Chayote, geschält, entkernt und gewürfelt
2     Stangen Staudensellerie, gewürfelt
2     EL frische Thymianblätter, fein gehackt
2     Tomaten, entkernt und gewürfelt
2     EL Belcour Honey Mustard Pepper Sauce (oder etwas entkernte und gewürfelte Chili)
1     EL Austernsauce
1     EL jamaikanische Pickapeppa-Sauce
1     EL Zucker
1     EL Butter
Salz und Pfeffer

Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag zusammen mit 4 Tassen Kokosmilch, Thymian, Scotch Bonnet Chili, den ganzen Knoblauchzehen und Frühlingszwiebeln in einem Schmortopf 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Eine Bratpfanne erhitzen und so viel Öl hineingeben, dass der Boden bedeckt ist. Zwiebeln glasig anbraten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln hinzufügen und 1 Minute mitdünsten lassen. Paprikaschote dazugeben und anbraten, bis sie weich ist. Zu der Bohnenmischung geben.

Die restlichen Zutaten ebenfalls zu den Bohnen geben und bei mittlerer Hitze langsam sämig einkochen lassen. Sollte der „Rundown“ zu trocken werden, noch etwas Kokosmilch dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilagen eignen sich weißer Reis, frittierte Kochbananen, Avocadoscheiben und gedämpftes Gemüse.

Weitere Rezepte finden Sie auf: www.belcourpreserves.com

 

*„ital“ bedeutet für die Rastafari eine natürliche, nicht künstliche, Art des Seins. In Bezug auf Lebensmittel meint es, dass diese vollwertig sein sollten und nicht vorverarbeitet.

Schlagwörter: , , ,

Related Posts

by
Previous Post Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Notice: Undefined offset: 0 in /kunden/264026_14163/webseiten/panazeereisen/wp-content/themes/the-essence/inc/functions.php on line 321
0 shares